Was ist FAQ?

Dies bedeutet häufig gestellte Fragen.

Durch unsere langjährige Erfahrung und unseren Praxisalltag stellten wir fest, dass oft die selben Fragen unsere Patienten beschäftigen und wollen Ihnen hiermit diese möglichst präzise beantworten.

 

Was muss ich für mein Rezept dazubezahlen?

Die Zuzahlung besteht aus der Verordnungsgebühr (10,-€) und einer prozentualen Zuzahlung. Bitte entrichten Sie diesen spätestens bei der 5. Behandlung. Wenn Sie von Ihrer Krankenkasse von Zuzahlungen befreit worden sind, legen Sie uns bitte den entsprechenden Ausweis vor. Tipp: da Zuzahlungen eine bestimmte Belastung im Jahr nicht übersteigen dürfen, sammeln Sie ihre Belege! Informationen über die Befreiung erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.

 

Was muss ich bei der ersten Behandlung mitbringen?

Bitte bringen Sie ein großes Badetuch, die Heilmittelverordung und natürlich sich selbst mit. Um eine reibungslosen Ablauf in unserer Praxis zu gewährleisten, seien sie bitte 5 Minuten vor Ihrem Behandlungstermin in unserer Praxis.

 

Was passiert, wenn ich einen Termin nicht einhalten kann?

Sollte es Ihnen nicht möglich ein, einen Termin einzuhalten, geben Sie uns bitte spätetens 24 Stunden vorher Bescheid. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei unentschuldigtem Nichterscheinen eine Ausfallsgebühr privat in Rechnung stellen müssen.

 

Was mache ich, wenn mir mein betreunder Arzt kein weiteres Rezept mehr zur Verfügung stellt, ich aber den Wunsch einer Weiterbehandlung habe?

Es besteht die Möglichkeit die Verordnung auf privater Basis fortzusetzen. Sprechen Sie uns bitte an, wir unterbreiten Ihnen gern ein individuelles Angebot zu einem fairen Preis.